Scotney Castle, stummer Protagonist in "2 + 2 = Liebe" - in Erinnerung an meine Mummy ♥

Scotney Castle, südöstlich von Lamberhurst in der Grafschaft Kent gelegen, ist das Schloss, das meine englische Mutter mehr liebte, als jedes andere. Das alte Wasserschloss, das erstmals 1137 in Büchern erwähnt wurde, liegt im Tal des Flusses Bewl. Mit seinem großen Bruder, dem New Scotney Castle, einem im Tudor Revival Stil 1843 fertiggestellten Landhaus und dem weitläufigen Park, ist es eines der Zeugen der exzellenten Gartenarchitektur meiner britischen Heimat.

 

In Erinnerung an meine Mummy wurde Scotney Castle in meinem Roman "2 + 2 = Liebe" zu einem, wenn auch stummen, Protagonisten. Gleiches werde ich - irgendwann - auch einer Liebe meines österreichischen Vaters zuteil werden lassen.

Scotney Castle wird vom National Trust verwaltet und kann besichtigt werden. Vom Zentrum Londons erreicht man es mit dem Auto in etwa eineinhalb Stunden.

Informationen: http://www.nationaltrust.org.uk/scotney-castle/